Direkt zu den Inhalten springen

Sind Vitaminpräparate zur Nahrungsergänzung sinnvoll?

Vitamine gelten als wahre Wundermittel: Sie sollen leistungsfähiger machen, bei Stress und Müdigkeit helfen und vor Krankheiten schützen. Mehr als jeder Fünfte in Deutschland nimmt deshalb Vitaminpräparate ein. Doch das ist längst nicht immer sinnvoll und manchmal sogar gesundheitsschädigend.

Die Bedeutung von Vitaminen für unsere Gesundheit ist unumstritten. Viele Menschen ernähren sich deshalb bewusst vitaminreich. Gleichzeitig befürchten viele, nicht genug Vitamine zu sich zu nehmen. Diese Sorge wird noch durch die intensive Werbung für Vitaminpräparate beflügelt. Sportlerinnen und Sportler, gestresste und aktive Menschen erhoffen sich ebenso wie Kranke durch eine zusätzliche Vitaminzufuhr positive Effekte. Medizinerinnen und Mediziner sowie Ernährungsfachleute sind allerdings der Meinung, dass die Vitaminaufnahme durch eine ausgewogene Ernährung in den meisten Fällen vollkommen ausreichend ist.

Lesen Sie hier mehr über Vitamine und Vitaminpräparate:

  • Gesunde Vitamine essen
  • Das sind die Lebensmittel mit den meisten Nährstoffen
  • Brauchen wir wirklich Vitaminpräparate?

Die folgenden exemplarischen Anknüpfungspunkte an den Hessischen Lehrplan der Realschule und des Gymnasiums dienen lediglich der Orientierung. Alle Inhalte sind so aufgebaut, dass sie selbstverständlich auch in anderen Lernzusammenhängen genutzt werden können.

Biologie Hauptschule

  • Klasse 5/6: 5.4: Gesunde Ernährung 
    Gesundheitserziehung

Biologie Realschule

  • Klasse 5: 5.4: Mensch – gesund leben 
    Kritische Betrachtung der Werbung für Nahrungsmittel, kritische Konsumerziehung 
  • Klasse 9: 9.1: Gesundheit 
    Verantwortungsbewusstsein in Bezug auf Gesundheitsvorsorge und -fürsorge

Biologie Gymnasium

  • Klasse 5: 5G.3: Mensch 
    Gesundheitserziehung

Mögliches Unterrichtsszenario

Die Schülerinnen und Schüler erstellen in Partner- oder Gruppenarbeit eine Mindmap zum Thema „Sind Vitaminpräparate zur Nahrungsergänzung sinnvoll?“ Ausgehend vom Hauptthema Vitaminpräparate soll sich die Mindmap dabei weiter verästeln und darüber informieren, ob und wann eine Einnahme von Vitaminpräparaten zusätzlich zur Ernährung sinnvoll oder eher riskant sein kann.

Zusätzlich können in die Mindmap Nahrungsmittel eingetragen werden, die besonders zur Deckung des Vitaminbedarfs beitragen. Übertragen Sie die wichtigsten Ergebnisse aus den Mindmaps der Schülerinnen und Schüler auf ein Whiteboard. Hierbei sollten die verschiedenen Verästelungen in unterschiedlichen Farben gestaltet werden.