Direkt zu den Inhalten springen

Biodiversität – die biologische Vielfalt der Welt

Biodiversität umfasst die Vielfalt der Ökosysteme, der Arten sowie die genetische Vielfalt innerhalb der Arten und bildet die Grundlage menschlicher Existenz. Aber sowohl die Ökosysteme wie auch die Artenvielfalt geraten zunehmend aus dem Gleichgewicht und immer mehr Tier- und Pflanzenarten landen auf der Roten Liste.

Vom norddeutschen Wattenmeer bis zum Alpenland gibt es in Deutschland 690 verschiedene Ökosysteme - ein Drittel davon ist Wald. Aber die meisten Ökosysteme sind bedroht und knapp ein Drittel der Pflanzen- und Tierwelt in Deutschland wird in der Roten Liste als bestandsgefährdet gelistet. Ursache dafür ist das massive Eingreifen des Menschen in das empfindliche Ökosystem. Intensive Landwirtschaft, Regulierung von Wasserläufen, Forstwirtschaft und Baumaßnahmen hinterlassen ihre Spuren und drängen natürliche Lebensräume immer weiter zurück. Aber mit der Frankfurter Biodiversitätskonferenz ist Engagement im Naturschutz in Sicht.

Lesen Sie mehr zum Thema Biodiversität in Deutschland und der 1. Frankfurter Biodiversitätskonferenz:

  • Ein Drittel der Arten ist gefährdet
  • Das Schwinden der Moore
  • Botschafter der Vielfalt

Die folgenden exemplarischen Anknüpfungspunkte an den Hessischen Lehrplan der Realschule und Gymnasium dienen lediglich der Orientierung. Alle Inhalte sind so aufgebaut, dass sie selbstverständlich auch in anderen Lernzusammenhängen genutzt werden können.

Biologie Realschule

  • Klasse 6: 6.2: Ökosysteme der näheren Umgebung - Störung des biologischen Gleichgewichts und ihre Folgen
  • Klasse 9: 9.4 Globale Umweltfragen - Beeinflussung des Ökosystems durch den Menschen
  • Ökologisch-ökonomische Gewichtung - Vom Mensch verursachter Artenschwund

Biologie Gymnasium

  • Klasse 7 74G: Ökosystem - Schädigungen und Regenerationsfähigkeit von Lebensräumen
  • Übersicht über die Biodiversität: System der 5 Reiche
  • Lehrplan Gymnasium Klasse 7: Eine im Unterricht fachlich vorbereitete Exkursion ist verpflichtend
  • Naturschutzorganisationen und/oder Forstämter sollen in den Unterricht einbezogen werden

Mögliche Unterrichtsszenarien

Veranstalten Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern eine Konferenz zum Artenschutz in Deutschland und diskutieren Sie die unterschiedlichen Interessen (Stadtbau, Landwirtschaft, Erhalt der Lebensräume, Infrastruktur etc.). Nutzen Sie als Informationsgrundlage die Artikel der Frankfurter Rundschau, die Rote Liste gefährdeter Arten sowie den Artenschutz-Report des Bundesamtes für Naturschutz. Am Beispiel eines bedrohten Ökosystems bzw. einer bedrohten Pflanze oder eines Tieres diskutieren die Schülerinnen und Schüler Maßnahmen zum Schutz und halten diese fest.

Legen Sie mit den Schülerinnen und Schülern eine Online-Bildergalerie mit bedrohten Tierarten an. Planen Sie vor der Konferenz eine Exkursion zum Thema Ökosystem, um die Schülerinnen und Schüler für das Thema zu sensibilisieren.