Direkt zu den Inhalten springen

Die Preisträger

Die Präsentationen der drei Gewinnerteams fanden im Mai und Juni 2017 statt. Zusätzlich wurde in dieser Wettbewerbsrunde ein Sonderpreis für die umfassendste und tiefgründigste Arbeit vergeben.

Elektroauto

Albert-Einstein-Schule, Schwalbach

Lohnt sich die Anschaffung eines Elektroautos? Für Fabian Koke, Sung-Hyuk Lee und Hannah Zimmermann der Albert-Einstein-Schule ist klar, dass die Erfolgsgeschichte der Elektromobilität gerade beginnt. Sie untersuchen, wo Stromer schon heute in großem Stil gebaut und wo sie eingesetzt werden.
Präsentation ansehen

B8-Verlegung

Taunusschule, Bad Camberg

Auf der Bundesstraße 8, die durch Bad Camberg führt, gibt es keine ruhige Minute. Michelle Back, Theresa Schmitt und Sabrina Pfister zogen mit der Kamera los, setzten sich Autolärm und Abgasen aus – und fragten sich, wie der Bau einer Umgehungsstraße die Lebensqualität in ihrem Heimatort verändern würde.
Präsentation ansehen
Anfangsvideo und Endvideo

Brexit

Kaiserin-Friedrich-Gymnasium, Bad Homburg

Larissa Partenheimer, Max Schemann und Kevin Shi haben nachgefragt, welche Folgen der Brexit für ihre Heimatstadt Bad Homburg haben könnte, was das für Arbeitsplätze bei ortsansässigen Unternehmen bedeutet und was beispielsweise mit dem ohnehin angespannten Wohnungsmarkt passieren könnte.
Präsentation ansehen
Interview ansehen

Europäische Zentralbank

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Lauterbach

Vinzent Narz, Andreas Silmann und Till Trier haben das Handeln der EZB daraufhin untersucht, welche Folgen es für ganze Staaten und Staatengemeinschaften hat. Dazu haben sie beispielsweise 25 Unternehmen befragt, mit Wissenschaftlern gesprochen und Ausstiegsszenarien entwickelt.
Bericht ansehen