Direkt zu den Inhalten springen

Aufgabe für die Teilnehmer

Im Projektzeitraum vom 23. Februar bis zum 11. April 2018 beschäftigen sich die teilnehmenden Teams der Oberstufe mit einem wirtschaftspolitischen Thema ihrer Wahl und erarbeiten darauf eine angemessene Präsentation.

Alle Kurse "Politik und Wirtschaft" der gymnasialen Oberstufen in Hessen können teilnehmen. Die besten drei Schülerteams (je drei Schüler/innen) präsentieren ihre Arbeiten vor Repräsentanten und Fachleuten aus Politik, Wirtschaft, Schule und Medien.

Jedes Thema mit wirtschaftsrelevantem Hintergrund kann zum Wettbewerbsbeitrag werden. Die Teilnehmer sind in ihrer Wahl frei. Die Arbeit sollte allerdings einen klaren Bezug zum Land oder zu einer Region Hessens haben.

Inhaltlich könnten die folgenden Themen im Fokus stehen:

  • Klimaschutz
  • Robotik und Digitalisierung der Arbeitswelt
  • Wirtschaftssanktionen
  • Arbeitskämpfe
  • Verkehrsprojekte und Infrastruktur
  • Brexit
  • Demographie und Arbeitsmarkt
  • Inklusion in der Arbeitswelt
  • Elektromobilität
  • Tourismus

Alle Schüler der teilnehmenden Kurse haben die Möglichkeit, die FR für 8 Wochen als digitales Arbeitsexemplar zu beziehen.

Sie ermitteln in einem internen Vergleich die beste Gruppenarbeit (bis zu 3 Schülerinnen und Schüler je Gruppe) in Ihrem Oberstufenkurs „Politik und Wirtschaft “. Diese Arbeit schicken Sie uns auf einem Datenträger in gängigem Datenformat zu. Das kann eine Powerpoint-Präsentation sein, ein Word-Dokument oder ein Video mit einer kreativen Darstellung Ihres Themas. Sie können die Präsentationsformen auch kombinieren.

Die Präsentationszeit sollte zwischen 20 und 30 Minuten betragen. Wir erwarten eine möglichst klare Darstellung des Themas, die Auseinandersetzung mit unter schiedlichen Positionen sowie eine Stellungnahme. Ihre Denkanstöße sollen Impulse für eine vertiefende Diskussion liefern.

Abgabe der Anmeldungen bis 23. Februar 2018. Abgabeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 11. April 2018.

Wir freuen uns auf Ihre Gruppenarbeit!